Das Wichtigste für Flüchtlinge neben Wohnung und Erlernen der deutschen Sprache ist, eine Beschäftigung und ein eigenes Einkommen entsprechend ihren bisherigen Erfahrungen und Kompetenzen zu finden. Dabei stellen sich folgende Fragen: Wie können Flüchtlinge ihre Zeugnisse in Deutschland anerkennen lassen? Welche Tätigkeiten dürfen Flüchtlinge entgeltlich mit welchem Aufenthaltsstatus ausüben? Wer darf in Ausbildung und wo finde ich Angebote? Diese und viele andere Fragen beantwortet Ihnen die AG Beruf und Beratung unter beruf[at]fluechtlingshilfe-harvestehude.de. Umfangreiche Informationen finden Sie in unseren FAQ zu diesem Thema.

Angebote zur Vermittlung von Stellen und Ausbildungsplätzen

Jobbörse.de ist ein deutschlandweites Portal mit eigenem Bereich für Flüchtlinge, großes Angebot an qualifizierten Stellen.

mygreatjobs gesprochen wie "migrate jobs" ist eine neue Jobbörse für Menschen mit Wurzeln in anderen Kulturen.

Welcome2work unterstützt Flüchtlinge auf dem Weg in Ausbildung und Arbeit (bisher noch keine Angebote in Hamburg)

Workeer ist die erste Ausbildungs-

und Arbeitsplatzbörse Deutschlands, die sich speziell an Geflüchtete richtet.

indeed ist ein Stellenportal und bietet u. a. Aushilfstätigkeiten und Minijobs.


Spenden

GLS Bank

IBAN DE 44 430609672048867200

BIC GENODEM1GLS

Vereinssitz

Flüchtlingshilfe Harvestehude e. V.

Oderfelderstraße 5

20149 Hamburg

Telefon 0176 24958714

Unsere Büroöffnungszeiten

Montag: 9 bis 11 Uhr S. Clasing

Dienstag: 15:30 Uhr bis 17:30 Uhr C. Gross

Mittwoch: 15:30 Uhr bis 17:30 Uhr C. Gross

Donnerstag: 9 bis 11 Uhr S. Clasing

Freitag: nach Vereinbarung

Kleiderkammeröffnungszeiten

Montag von 10-12 Uhr