Wir sind bestrebt, uns mit anderen ehrenamtlichen (Facebook) Helfergruppen zu vernetzen, daher finden Sie hier direkte Verlinkungen zu anderen Helfergruppen und Organisationen in und um Hamburg, mit denen Sie auch in Kontakt treten sollten, wenn Sie Sachspenden abzugeben haben.

"Bergedorfer für Völkerverständigung e.V." - Seit mehr als 25 Jahren betreuen wir Flüchtlinge in Bergedorfer Wohnunterkünften. Hier bieten wir Deutschunterricht, Hausaufgabenhilfe, Behördenbegleitung, Spielgruppen, Vorschularbeit und vieles mehr an. Da die Zahl der Wohnunterkünfte im Bezirk weiter ausgebaut wird, freuen wir uns, wenn weitere ehrenamtliche Helferinnen und Helfer auch dort Angebote auf die Beine stellen. Kommen Sie gerne zu unseren Ehrenamtstreffen an jedem ersten Dienstag im Monat um 18.30 Uhr im "Haus brügge" (Leuschnerstraße 86) oder nehmen Sie per E-Mail Kontakt zu uns auf: bfv.ev@t-online.de

"HH – Herzliches Hamburg" - Wir sind Hamburgerinnen und Hamburger aus Hamburg-Lokstedt und Umgebung, die dazu beitragen wollen, dass die Flüchtlinge in den benachbarten Unterkünften sich willkommen statt ausgegrenzt fühlen - jeder von uns auf die Weise, die seinen Fähigkeiten und zeitlichen Kapazitäten entspricht: Damit Hamburg tatsächlich das Prädikat „weltoffen” verdient. Die Gruppe ist überparteilich und konfessionell ungebunden. Wenn Sie mitmachen möchten: Wir suchen dringend weitere Zeitspender, die helfen, die Menschen vor Ort zu betreuen!



Wir für Niendorf! Ehrenamtliches Engagement für Flüchtlinge” - Für die geplante Aussenstelle der zentralen Erstaufnahme an der Niendorfer Straße suchen wir Ehrenamtliche. Die Betreuung von Kindern, Deutschunterricht, die Begleitung zu Behörden, eine Kleiderkammer, Aktivitäten für Erwachsene, die Einbindung in unseren Stadtteil… und vieles mehr wird nötig sein. Wir möchten eine Kultur des Willkommens für Flüchtlinge in unserer Stadt gestalten. Sind Sie dabei? Kontakt: Niendorferstrasse@kirche-in-niendorf.de



Refugees Welcome Karoviertel hat eine eigene Internetseite und arbeitet in den Arbeitsgruppen auf Facebook.

Unterstützung für Flüchtlinge: Netzwerk-Hamburg ist die übergeordnete Netzwerk-Gruppe für Helferkreise aller Hamburger Stadtteile. Hier könnt ihr euch mit den anderen Initiativen auf Facebook vernetzen.

Das Flüchtlingsschiff TRANSIT wird ab etwa Mitte Januar 2015 bis zu 225 Flüchtlinge beherbergen. Bereits seit Oktober trifft sich die ehrenamtliche Initiative “Flüchtlingshilfe Binnenhafen” in regelmäßigen Abständen, um Hilfsmaßnahmen für die bedürftigen Menschen vorzubereiten. Kernziel ist die Integration der Flüchtlinge in das Quartier, die Entwicklung einer beispielhaften Willkommenskultur und die Stärkung von Soldarität und Mitgefühl der im Binnenhafen arbeitenden und lebenden Menschen.

fluechtlingshilfe-binnenhafen@gmx.de oder bei Facebook



"Rothenburgsort - sozial stark!" ist eine Initiative von Rothenburgsortern, die für Flüchtlinge und Obdachlose seit September 2014 Sachspenden (momentan vorwiegend Winterkleidung) sammeln und verteilen. Wir sind auch ehrenamtlich als Zeitspender aktiv, um Flüchtlinge und Obdachlose zu unterstützen. Wir freuen uns über jeden, der sich uns anschließen möchte. Kontakt: rbosozialstark@gmail.com und 

rbo-sozial-stark.de.

"Die Insel spendet" - Diese Gruppe hat den Zweck, Flüchtlingen mit allen erdenklichen Mitteln zu unterstützen. Wir freuen uns über rege Teilnahme und werden in der nächsten Zeit, unter anderem mit Hilfe dieser Gruppe, diese Unterstützung so gut es geht organisieren. Ladet auch gerne andere Insulaner ein. Je mehr wir sind, desto besser und umfassender können wir helfen. Danke an alle Mitmacher!

"Welcome to Barmbek" Die etwa 200 Mitglieder der Willkommens-Initiative "Welcome to Barmbek" haben viele Ideen, wie sie die Ankunft von Flüchtlingen in Barmbek und Umgebung positiv gestalten können. Sie versteht sich als unabhängige, überparteiliche und überkonfessionelle Nachbarschafts-initiative. Wer sich einbringen möchte, sende bitte eine E-Mail an: mail@welcome-to-barmbek.de.



Helfen Sie mit beim Aufbau einer Refugee Law Clinic in Hamburg! Worum geht es? Das Konzept der Refugee Law Clinic entstammt dem anglo-amerikanischen Rechtsraum und existiert mit unterschiedlicher Schwerpunktsetzung heute bereits an vielen deutschen Universitäten (siehe z.B. www.lawcliniccologne.com).

rlc.hamburg@gmail.com

Fiona Schönbohm Telefon 0151 / 240 63 245

Katharina Leithoff Telefon: 0176 / 608 53 039

Flüchtlings-Netzwerk Hamburg

Diese Seite von Johann Kadakt dient als Information für Flüchtlinge und deren Helfer in Hamburg: Flüchtlingsrelevante Orte/Adressen/Links sind in folgendem Dokument aufgelistet.

In der Litzowstraße, am Holstenhofweg und auch an den Bahngärten, gibt es Wohnunterkünfte für Flüchtlinge. Die Facebookseite “Flüchtlingshilfe Wandsbek-Kern” ist die zentrale Facebookpräsenz aller Unterstützerkreise in den Hamburger Stadtteilen Eilbek, Jenfeld, Marienthal, Tonndorf und Wandsbek. Als Projektgruppe des Kulturzentrums Wandsbek e.V. gründete sich daraufhin der “Unterstützerkreis Litzowstraße”.


Spenden

GLS Bank

IBAN DE 44 430609672048867200

BIC GENODEM1GLS

Vereinssitz

Flüchtlingshilfe Harvestehude e. V.

Oderfelderstraße 5

20149 Hamburg

Telefon 0176 24958714

Unsere Büroöffnungszeiten

Montag: 9 bis 11 Uhr S. Clasing

Dienstag: 15:30 Uhr bis 17:30 Uhr C. Gross

Mittwoch: 15:30 Uhr bis 17:30 Uhr C. Gross

Donnerstag: 9 bis 11 Uhr S. Clasing

Freitag: nach Vereinbarung

Kleiderkammeröffnungszeiten

Montag von 10-12 Uhr